Rabenstein Frühjahr 2015

Text: Joh. 16, 23b-28 (29-32)33
    
- Der Zollbeamte beugt sich in das geöffnete Fenster des Wagens, fragt: „Alkohol, Zigaretten?“
- Der Fahrer winkt ab: „Nein, bitte zwei Kaffee!“

- Nun, da gab es wohl ein Missverständnis. Schließlich wollte der Zollbeamte nicht die Bestellung aufnehmen.

Weiterlesen: Rabenstein Frühjahr 2015

3. Wintermogo

Wintermogo-Predigt 3/2015

Thema: Gebet

- Wenn du, wie ich aus einer Christlichen Familie kommst...
- Wenn Beten für dich schon immer irgendwie zum Alltag gehört...
- Wenn du mir, die für Konfirmanden übliche Definition für Gebet sagen kannst...

Weiterlesen: 3. Wintermogo

1. Wintermogo

Thema:
Das Leid in der Welt – wie passt das zu einem allmächtigen und barmherzigen Gott
Der Mensch hat Entscheidungsfreiheit und Entscheidungsverantwortung

- Warum lässt Gott es zu, dass tausende Menschen in der 3. Welt verhungern? Und wir uns immer neue Diäten überlegen müssen, um nicht zu dick zu werden?

Weiterlesen: 1. Wintermogo

2. Wintermogo

Thema: Wo begegnet mir Gott im persönlichen Leben?

- Hast du dir schon mal diese Frage gestellt? - Wo begegnet mir Gott im persönlichen Leben?

Weiterlesen: 2. Wintermogo

Mogo Pappendorf 2014

Text: 2. Sam. 12, 1-10 und 13-15a

- Der Text aus der Bibel, über den ich heute predige stammt aus dem alten Testament.
- Es ist der dickere Teil der Bibel. Vieles von dem was im AT steht beschreibt gelebten Glauben, Beschreibt die Geschichte des Volkes Israel, das Gott nach der Aussage der Bibel zu seinem auserwähltem Volk gemacht hat.
- Das AT enthält aber auch viele Geschichten, besser gesagt Lebensberichte, eine Art Biografien von einzelnen Männern.
- Eine dieser Geschichten, die viel Raum einnimmt ist die Geschichte von David.

Weiterlesen: Mogo Pappendorf 2014